Das Gebiet der Modellregion Chiemgau-Inn-Salzach umfasst die Landkreise

  • Berchtesgardener Land
  • Traunstein
  • Teile von Altötting
  • Mühldorf
  • Rosenheim

Das Projekt «Regionen Aktiv» wurde vom damaligen BMVEL (Bundesministerium für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft), dem heutigen BMELV (Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz) als bundesweites Modellvorhaben ins Leben gerufen.

Dem Verein kam die Aufgabe zu, die Projektziele "Verbraucherorientierung", "natur- und umweltverträgliche Landbewirtschaftung", "Stärkung ländlicher Räume und Schaffung zusätzlicher Einkommensquellen" sowie "Stärkung der Stadt-Land Beziehungen" modellhaft in seiner Region umzusetzen.

Zwischen 2002 und 2008 wurden viele erfolgreiche Projekte umgesetzt, wobei die Arbeit des Vereins und der Akteure vom BMVEL aktiv begleitet wurde. Von diesem Modellvorhaben gingen neue Impulse für die Agrarförderung aus.

Als eine von 18 Modellregionen bundesweit, konnten wir als «Region aktiv Chiemgau-Inn-Salzach e.V» hierzu einen erheblichen Beitrag leisten.

Das Modellprojekt war bis 2007 befristet.

Der Verein «Region aktiv Chiemgau-Inn-Salzach e.V.» setzt die Arbeit seitdem jedoch im Rahmen seiner Möglichkeiten weiter fort.